Sep 272007
 

Heute bin ich mit der TRX gerade zweimal nass geworden. Heute Morgen habe ich mich für das Motorrad entschieden, weil sie Regen und Wind ansagten. Bei Regen fahre ich ja noch Fahrrad, aber nicht bei Wind. Als ich rausging, war es auch noch trocken, der Boden zwar nass vom nächtlichen Regen, aber mehr auch nicht.

Als ich das Mopped rausholte, fing es an zu nieseln, als ich auf der Straße war, richtig zu regnen. War ja klar.

Nachmittags das gleiche Spiel, natürlich setzte irgendwann mittags der Dauerregen ein und hörte auch nicht mehr auf.  Ich gab dann auf, auf besseres Wetter zu warten und fuhr halt Heim.

Die TRX ist bei Regen wesentlich ungeeigneter als die CBR es gewesen ist. Die fehlende Seitenverkleidung macht sich doch sehr unangenehm bemerkbar. Lustigerweise wird dabei aber immer zuerst das linke Bein nass, irgendwas am Motorblock ist dort anders geformt, so dass da deutlich mehr Wasser hochspritzt als rechts. Was genau es ist, habe ich noch nicht rausbekommen, und ob es Abhilfe gibt, auch nicht.

Jun 102007
 

Die TRX850 ist schon ein tolles Motorrad, sie sieht klasse aus, sie ist klein und handlich, sie klingt super und sie fährt sich gut. Aber…

Die CBR600F ist „nur“ ein weichgespülter 4-Zylinder mit dem Klang einer Nähmaschine. Aber der Motor ist einfach viel runder. Im mittleren Bereich etwas mau, aber auf Drehzahlen gebracht geht die Post ab.

Continue reading »

Mai 252007
 

Überraschenderweise gab es heute bei Aldi eine Palette voll Grillkohle. Normalerweise hätte es die schon vor ein paar Wochen gegeben, da haben wir es aber verpasst. Das war jetzt natürlich die Chance, nur leider war ich mit dem Motorrad da. Aber wo ein Wille, ist bekanntlich auch ein Weg.

TRX mit vier Paketen Grillkohle beladen

Unsere kleine Bartagame hat übrigens auch Kokzidien und Würmer. Das ergab die erste Kotprobe. Eigentlich nicht wirklich erstaunlich, denn der Tierladen hat immer den gleichen Sand und die gleichen Zweige in den Terrarien, so hat es zumindest den anschein, und da stecken sich die verschiedenen Generationen von Tieren immer wieder an. Jetzt geht also die Prozedur wieder los, am Dienstag werden wir die Medikamente abholen und dann kann Peter ihm wieder die beiden Kuren verabreichen. Er hat jetzt ja schon Übung.

Continue reading »