Feb 022013
 

Eine Woche, nachdem der Schnee weggetaut ist, sieht es nun so in meinem Garten aus.

Es ist kein großer Unterschied zu vorher. Einzig die Ringelblume hat ihre letzte Blüte eingebüßt. Das wild wuchernde Wintergemüset Portulak (Winterpollstein) sieht super aus, aber auch Petersilie und Mangold vom letzten Jahr können noch geerntet werden.

Als Neuheit habe ich eine Blüte vom Immergrün entdeckt. Ansonsten blühen neben den Primeln nur die üblichen Verdächtigen: Winterling, Schneeglöckchen, Christrose und Alpenveilchen.

Der Joshua Tree ist eigentlich ein ekliges Gewächs. Als ich für das Foto ein paar Blätter rausgefischt habe, habe ich mich zweimal wirklich böse gestochen. Die Blatt-Enden sind nadelscharf.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)