Dez 292013
 

Immer mal wieder kommt die Frage auf, wie man Orchideen pflegt. Da ich dies nun schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich mache, möchte ich meine Technik an dieser Stelle beschreiben

Ich beziehe mich dabei ausdrücklich nur auf Orchideen der Gattung Phalaenopsis, die von allen Orchideen am häufigsten als Zimmerpflanze verkauft werden und sehr anspruchslos sind.

Ich kümmere mich einmal die Woche um meine Phalaenopsen, und zwar jeden Sonntag. Hier einen festen Tag zu wählen, hat den Vorteil, dass man es nicht so leicht vergisst.

Jeden Sonntag trage ich alle meine Pflanzen auf die Terrasse (im Winter bei Frost wahlweise in die Küchenspüle, eine Badewanne geht auch) und fülle die Übertöpfe randvoll mit Regenwasser

Danach vergesse ich sie für ein bis drei Stunden (wurde auch schon länger, das macht nichts). Anschließend hebe ich die Innentöpfe raus und gieße das Wasser ab, bevor ich die Töpfe zurück an ihre Plätze stellen.

Ca. einmal im Monat gebe ich Orchideendünger ins Wasser.

Wenn eine Orchidee verblüht ist, kommt eigentlich immer irgendwo schon wieder der nächste Blütenstiel. Dass sich gar nichts tut, ist bei dieser Art Pflege ausgesprochen selten.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)