Mrz 202014
 

Wie ich den Frühling liebe. Wie der Garten immer bunter wird.

Die ersten fünf Bilder zeigen nur die verschiedenen Primeln, die ich im Garten habe. Ich kaufe eigentlich jedes Frühjahr wieder rote Primeln. Wenn sie verblüht sind, pflanze ich sie aus. Trotzdem habe genau diese Sorte (große, rote Blüten mit gelber Mitte) nicht. Nur bei einer einzigen Primel erkennt man noch, dass es eine hochgezüchtete Sorte ist, rot-violett außen, dann weiß und in der Mitte gelb (Bild 3). Alle andere Sorten sind kleiner, haben verwaschenere Farben oder hohe Blütenstängel. Ich habe das Gefühl, dass die hochgezüchteten Primeln sich mit meinen wilden Himmelsschlüsseln kreuzen und die Kinder stabil überleben.

Eine einzige wirklich rote Primel habe ich, diese hat aber ebenfalls hohe Blütenstengel und recht kleine Blüten. Ihr könnt sie auf Bild 5 sehen.

Die Nektarine verblüht langsam und auch die Blutpflaume verstreut erste Blütenblätter. Die Pracht ist bald vorbei.

Tags: Primeln, Nektarine, Blutpflaume

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)