Jul 272015
 

Zitat:

„Als Beispiel nannte Bouffier das Einkommen eines Lehrers in Albanien: „Wenn Sie hier Taschengeld kriegen – 150 Euro – und kriegen als Lehrer in Albanien vielleicht ein Drittel, dann ist die Überlegung: Wenn ich hier auch nur drei, vier, fünf Monate bleiben kann, habe ich mehr Geld verdient, als in zwei oder drei Jahren zu Hause“, sagte der Ministerpräsident.“

Mein Mathematiker-Herz weint.

Das Taschengeld in fünf Monaten beträgt 5x 150 = 750 Euro.

Wenn sein Gehalt als Lehrer ein Drittel beträgt, so wären das 50 Euro im Monat. In zwei Jahren hätte dieser Lehrer also 24×50 = 1200 Euro verdient.

  One Response to “Rechnen ist Glücksache”

  1. Und dabei wollen wir mal gar nicht erwähnen, dass ein Lehrer in Albanien durchschnittlich 350,00 Euro im Monat verdient.
    Bouffier ist halt eher Hetzer als Experte. Sowohl im Bereich Mathematik wie auch bez. Realität.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)