Apr 012012
 

Zur Zeit blühen an allen Ecken und Enden meines Gartens verschiedene, teils halb verwilderte Primel. Hier zusammen mit einem Vergißmeinicht.

Hier eine im letzten Jahr gekaufte Primel, die draußen überwintert hat.

Hier sieht man wieder wilde Mischungen verschiedener Herkunft.

Aber es gibt nicht nur Primeln. Continue reading »

Mrz 232011
 

So sieht es also heute im Garten aus. Es ist strahlend blauer Himmel, die Temperaturen liegen deutlich über 15 Grad und es sprießt an allen Ecken. Die frühen roten Tulpen sind schon fast verblüht, dafür komen bald die Vergißmeinicht. Der Bonsai im Topf ist eine Koreakirsche.

Hyazinthen und Narzissen.

Kleine Narzissen, die ich aus dem Friedhofskompost gerettet habe und eine Tulpe.

Diese Primel hab ich heuer im Gartencenter entdeckt.

Hornveilchen – kleine Stiefmütterchen am Fuße des Bambus. Ich finde die Kleinen viel netter als die Großen und die Blüten verregnen auch nicht so.

So schaut aktuell der neue Zierapfel aus. Vorletztes Jahr im Herbst gepflanzt, hat er letztes Frühjahr noch heftig geblüht. Ich bin gerade sehr froh, dass er dieses Jahr eine Blühpause einlegt, er soll erst mal gut einwachsen.